Skelettröntgen

Didaktisches Konzept:

  • Das Schwergewicht von RadioSurf liegt auf dem Bild. Theoretisches Wissen holen Sie sich besser aus Büchern und in Vorlesungen.
  • Im Modul "Anatomie & Aufnahmetechnik" lernen Sie die normalen Röntgenanatomie des Skeletts sowie das Wesentliche zur Aufnahmetechnik von Skelettröntgenbildern und deren Indikation.
  • In den Modul "Körperregion" und "Pathologie" werden Sie nach verschiedenen Gesichtspunkten an das gleiche Bildmaterial herangeführt.
  • Im Modul "Bilder vergleichen" können Sie Bilder einander gegenübergestellt betrachten und so die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der verschiedenen Pathologien besser verstehen.

Ein Tipp! Betrachten Sie die Röntgenbilder nach Möglichkeit in einem abgedunkelten Raum.

Lernziele dieses Lernprogramms:

  1. Die wesentlichen Grundlagen zur Aufnahmetechnik des Skelettröntgenbildes kennen
  2. Ein Skelettröntgenbild systematisch durchsehen können
  3. Den Stellenwert des Skelettröntgenbildes in der klinischen Medizin kennen und entsprechend indizieren können
  4. Ein Skelettrötgenbild korrekt verordnen können
  5. Die Berichte der Radiologen zu Skelettröntgenbildern interpretieren können
  6. Die wesentlichen im Skelettröntgenbild erkennbaren Veränderungen selbständig beurteilen können

Hinweis

In diesem Lernprogramm finden Sie Hypertext-Links zu Seiten der freien Enzyklopädie Wikipedia. In der Regel sind die Inhalte dieser Seiten von hoher Qualität. Beachten Sie aber den Discaimer von Wikipaedia.

Anleitungsvideo:

Das Anleitungsvideo gibt Ihnen einen kurzen Überblick zu Aufbau, Inhalt und Anwendungsweise des Skelettröntgen-Lernprogramms.
Intro Video

Beteiligte Personen:

  • Prof. J. Heverhagen und Prof. em. P. Vock, Herausgeber, DRNN, Inselspital Bern
  • c.m. D. Müller, Autor
  • Prof. Dr. med. H. Bonél, Fachliche Verantwortung, DRNN, Inselspital Bern
  • Dr. med. R. Schiller, Durchsicht und Erweiterung, DRNN, Inselspital Bern
  • S. Ogg, Kritische Durchsicht, Schule für Medizinisch-Technische Radiologie des Ausbildungszentrum Inselspital
  • Dr. med. U. Woermann, Didaktisches Konzept, Programmierung, Layout und Bildbearbeitung, AUM, IML, Universität Bern
  • Dr. med. M. Rolli, Entwicklungsdatenbank, AUM, IML, Universität Bern