Läsion der Hirnnerven
Zum besseren Verständnis der Augenmuskeln und ihrer Ausfälle klicken Sie auf Eye simulator (benötigt Shockwave und QuickTime Plugin)
III - Okulomotorius | IV -Trochlearis | VI - Abducens

Okulomotorius (III) - Parese

Symptome


Äussere III - Parese

  • Pupillen isocor
    • M. rectus internus
    • M. rectus superior
    • M. rectus inferior
    • M. obliquus inferior
  • Ptosis
    • M. levator palpebrae

Innere III - Parese

  • Lähmung des M. sphincter pupillae
  • Efferente Pupillenstörung (Pupille mittelweit bis reaktionslos)
  • Akkommodationsstörung

Komplette III - Parese, wenn Symptome kombiniert

 
Pathogenese
  • Meistens Gefässerkrankungen, Diabetes mellitus, Aneurysma, Tumor
  • Traumatische Mydriasis nach Verletzung

 
Diagnostik
  • Augenarzt
  • Neurologe

 
NOTFALL Akute efferente Pupillenstörungen
  • Plötzliche äussere und innere, meist einseitige Okulomotoriusparese
  • Verdacht auf Prozess der Schädelbasis (Aneurysma - Blutung, ...)
  • Wichtiges Symptom bei bewusstlosen Patienten - daher keine diagnostische Mydriasis bei Untersuchung der Papille (STP ?)

 
 

Ptosis paralytica bei Okulomotoriusparese rechts
 
Anisokorie links> rechts infolge innerer Okulomotoriusparese links

Seitenanfang

Trochlearisparese

Symptome
  • Intermittierende Doppelbilder
  • Kopfneigung auf nicht betroffene Seite -> dadurch Ausgleich der Doppelbilder

 
Pathogenese
  • Läsion des M. obliquus superior
  • Senker, Einwärtsroller und Abduktor
    • Trauma
    • Gefässleiden (Diabetes, ...)
    • Tumor
    • Congenital...

 
Häufigkeit
  • Relativ häufig

 
Therapie
  • Abklärung, Prismenausgleich, ev. Schieloperation

 
 
 
 

Trochlearisparese rechts

  • Höherstand des rechten Auges bei Neigung des Kopfes nach rechts
  • Kopfzwangshaltung nach links vermeidet Doppelbilder

Seitenanfang

Strabismus paralyticus: VI - Parese - Notfall

Symptome
  • Plötzlicher Schielbeginn
  • Doppelbilder
  • Schwindel, Gangunsicherheit, Vorbeigreifen
  • Kneifen eines Auges (vermeidet Doppelbilder)
  • Schielwinkel (Doppelbildabstand) nimmt in Zugrichtung des betroffenen Muskels zu (Gegensatz Strabismus concomitans)

 
Pathogenese
  • Läsion von Augenmuskelnerven
    • Diabetes
    • MS
    • Intrakraniellen Tumoren
    • Apoplex
    • Trauma

 
Therapie
  • Ursachen abklären
  • Prismenkorrektur
  • ev. Schieloperation

 
Prognose
  • Je nach Grundkrankheit

 
 
 
 

Abducens - (VI) - Parese rechts

  • Parese des M. rectus externus rechts
  • Dadurch bei Blick nach rechts zunehmender Schielwinkel (entsprechend die Wahrnehmung von Doppelbildern)
  • Bei Blick nach links kein Schielwinkel, keine Doppelbilder