Konjunktivitis

Symptome
  • Akut rotes Auge
  • Fremdkörpergefühl
  • Tränen
  • Mögliche Sehverschlechterung

 
Pathogenese
  • Akut: Infektion der Bindehaut durch Bakterien, Viren (Keratokonjunktivitis epidemica sehr ansteckend!)
  • Chronisch: Reize wie Staub, Gase ...
  • Allergien
  • Alters- hormonell- oder immunologisch bedingter (z.B. Sjögren-Syndrom) Verminderung des Tränenfilms: Trockenes Auge (Keratokonjunktivitis sicca) mit nicht selten sehr starken Beschwerden

 
Therapie: Lokal
  • Antibiotische Augentropfen bei bakteriellen Konjunktivitiden
  • Bei viralen symptomatisch abschwellende Tropfen
  • Bei Verdacht auf Keratokonjunktivitis epidemica hygienische Massnahmen, Betaisodona
  • Bei Siccasyndrom Tränenersatzmittel

 
Prognose
  • Meistens folgenlose Heilung
  • Bei chronischer Konjunktivis, z.B. Sicca jahrelange Behandlung

 
Massnahmen
  • Behandlung durch HA oder Überweisung an FA

 
DD
 
 
Hyperämie, seröse bis eitrige Sekretion der Bindehaut
- vor allem auch der Umschlagfalten -
Bindehautödem (Chemosis) - letztere eher bei allergischer Konjunktivitis
 
bakterielle Konjunktivitis
 
 
Keratokonjunktivitis epidemica
Hornhautbeteiligung möglich
Münzenförmige Infiltrate (können Monate bis Jahre bestehen bleiben)
Hornhautstippung bei Keratokonjunktivitis sicca